/ AW

Presseartikel zur Ausstellung «QVO MODO FACTVM EST?»

Die Ausstellung zeigt antike Handwerkskunst und erinnert an den Basler Forscher Alfred Mutz

Zum Artikel in der Basler Zeitung (von Martin Stohler)


Die Ausstellung im 1. Stock der Universitätsbibliothek Basel kann bis 8. September 2019 besucht werden (Montag bis Freitag 8.30–20 Uhr, samstags 9–19 Uhr, freier Eintritt). Am 7., 14., 21. und 28. August findet um 18 Uhr eine Führung statt mit Gelegenheit, an einer der Drehbänke zu arbeiten.
Finissage mit Präsentation der Begleitpublikation ist am Freitag, 6. September um 18 Uhr.